Gut geschriebene Erotik

Nach unten

Gut geschriebene Erotik

Beitrag von Katie am Sa Jul 29, 2017 6:47 pm

Ab wann ist ein Erotikroman für euch ein gut geschriebener Erotikroman und wo hört es auf?
avatar
Katie
Admin

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 100

Autoreninfos
1. Projekt: Nothing More
2. Projekt: FAE / Century Clark

http://www.just-katie.weebly.com

Nach oben Nach unten

Re: Gut geschriebene Erotik

Beitrag von Dreamcatcher am Do Aug 10, 2017 10:56 am

Ich bin im erotischen Bereich sehr flexibel und ich fühle mich vor allem im BDSM-Bereich sehr zuhause. Smile Für mich ist es einfach wichtig, dass eine Geschichte dahinter steckt. In diesem Bereich habe ich schon viele Bücher gelesen, wo einfach nur noch wahllos herumgefickt wurde, sorry der Ausdruck, aber keine richtige Geschichte dahinter gesteckt hat. Und das mag ich gar nicht. Aber wenn eine tolle Story dahinter steckt und ich mich wirklich in dieses Buch hineinziehen lassen kann, dann ist es perfekt.
Bei erotischen Büchern ist es bei mir halt noch so, dass es doch Fantasien in einem wecken soll, so sehe ich dsa zumindest und es soll schon auch mal heiß her gehen. Smile Explizite Sexszenen gehören bei mir zu einem Erotikbuch dazu, sonst ist es für mich einfach nur ein Liebesroman. Smile
avatar
Dreamcatcher
Aktivitätslevel 1

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 84

Autoreninfos
1. Projekt: Trip ins Glück
2. Projekt: Unterwelt

http://www.dreamcatcher.miami

Nach oben Nach unten

Re: Gut geschriebene Erotik

Beitrag von DaVinci am Sa Sep 02, 2017 4:04 pm

Hallo zusammen,

erotisch ja, aber bitte nicht zu viel Szenen.
Wie Dreamcatscher bereits geschrieben hat, der Leser soll seine eigenen Fantasien spielen lassen. Man muss nicht alles haargenau erklären.
Eine richtige Story gehört natürlich dazu. Eine vernünftige Handlung wo man die einzelnen Protagonisten kennen lernt.
Sex muss nicht immer bedeuten= billig oder vulgär.
Ich bin zum Beispiel kein Freund von Fifty Shades of Gray ... Gay-Romancen sind okay, muss sie aber nicht andauernd lesen. Das gleiche gilt auch fürs schreiben.
Natürlich habe auch ich in meiner Ideen-Schmiede Bücher dabei wo es heiß hergeht, aber ich muss es nicht über das ganze Buch verteilen.
Hin und wieder ein Leckerchen zwischendurch ist okay, aber ich muss den Leser nicht damit vollstopfen. Sonst ist es nichts anderes, als ein billiges Sexheftchen, das für ganz bestimmte Zwecke benutzt wird.

DaVinci
Aktivitätslevel 0

Alter : 41
Anzahl der Beiträge : 5

Autoreninfos
1. Projekt:
2. Projekt:

Nach oben Nach unten

Re: Gut geschriebene Erotik

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten