Autor ist, wer schon ein Buch veröffentlicht hat?

Nach unten

Autor ist, wer schon ein Buch veröffentlicht hat?

Beitrag von Katie am So Jan 21, 2018 6:45 pm

Eine allgemeine Denkweise ist, dass ein Autor nur jemand ist, der sein Buch / seine Lyriksammlung / etc schon veröffentlicht hat und sich somit den Namen als »Autor« gemacht hat. Es ist sozusagen eine Bedingung etwas veröffentlicht zu haben, bevor man sich Autor nennen darf. 
Nun sehe ich aber in meinen Mitschrift aus meiner Literaturwissenschaftsvorlesung folgendes, was das Wort Autor eigentlich bedeutet: augere: entstehen lassen, vergrößern, vermehren, auctor / auctoritas. Ein Autor ist jemand, der etwas entstehen lässt, es vergrößert oder gar vermehrt. Demzufolge heißt es ja, dass jeder, der etwas entstehen lässt, ein Autor ist. Doch wieso wird der Begriff denn nur jenen zugeschrieben, die ein Werk veröffentlicht haben? Siehst DU es als Bedingung für jemanden sich Autor nennen zu dürfen, wenn eines seiner Werke schon veröffentlicht hat? Nennst Du Dich selbst Autor?

_________________


Vom 01.02 - 28.02 in der Prüfungsphase
3 / 9 Prüfungsleistungen absolviert

 



         
avatar
Katie
Admin

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 98

Autoreninfos
1. Projekt: Nothing More
2. Projekt: FAE / Century Clark

http://www.just-katie.weebly.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten