Microsoft Word, Libre Office oder Open Office?

Nach unten

Mit welchem Programm schreibt ihr?

25% 25% 
[ 1 ]
25% 25% 
[ 1 ]
0% 0% 
[ 0 ]
50% 50% 
[ 2 ]
0% 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 4

Microsoft Word, Libre Office oder Open Office?

Beitrag von Katie am Mi Jan 31, 2018 6:19 pm

Mich würde interessieren mit welchem Programm ihr schreibt. Gibt es vielleicht sogar noch andere Alternativen zu Word, LibreOffice und OpenOffice? Mit welchem Programm macht Schreiben richtig Spaß? Laughing
----------------------

Ich habe bislang immer mit OpenOffice geschrieben und bin heute tatsächlich wieder auf LibreOffice umgeschwungen. Aus einem ganz einfachen Grund: In der unteren Leiste werden einfach die geschriebenen Wörter angezeigt. Ansonsten sind diese Programme ja 1:1 die selben.
Papyrus hatte ich tatsächlich auch einmal genutzt, aber das ist schon viel zu lange her und da gab es das noch als kostenlose Software (denke ich). Am liebsten hätte ich Microsoft tatsächlich wieder, da mir dort das Design einfach wesentlich besser gefällt als das von den freizugänglichen Softwares - aber arme Studenten haben ja leider kein Geld um sich so etwas zu leisen ._,

_________________


I like the night. Without the dark, we'd never see the stars.
- Stephenie Meyer 

 



         
avatar
Katie
Admin

Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 100

Autoreninfos
1. Projekt: Nothing More
2. Projekt: FAE / Century Clark

http://www.just-katie.weebly.com

Nach oben Nach unten

Re: Microsoft Word, Libre Office oder Open Office?

Beitrag von Dreamcatcher am Do Feb 01, 2018 10:11 am

Ich habe früher immer mit Word geschrieben, ich habe dann einmal die kostenlose Demoversion von Papyrus genutzt um es zu testen und war so begeistert davon, dass ich esir gekauft habe. Smile Inzwischen kann ich mir nichts anderes mehr vorstellen, als das Programm. Es ist super mit der Navigationsfunktion, die Einstellung der Normseiten, und auch die ganzen anderen Funktionen wie die Charaktere, Notizen usw., die du auch gleich mit dem Dokument verknüpft hast. Smile
Ob es von Papyrus mal eine generelle kostenlose Version gegeben hat, bin ich mir nicht sicher, aber es gab immer schon die Demoversion, die kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Smile Die kann man sich immer noch holen, die bietet halt echt nur einen Bruchteil von dem, was Papyrus dann im Endeffekt anbietet. Smile
avatar
Dreamcatcher
Aktivitätslevel 1

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 84

Autoreninfos
1. Projekt: Trip ins Glück
2. Projekt: Unterwelt

http://www.dreamcatcher.miami

Nach oben Nach unten

Re: Microsoft Word, Libre Office oder Open Office?

Beitrag von MrSandman am Fr Feb 02, 2018 9:45 am

Also ich schöre auf Papyrus, das bietet einfach das Rundumpaket, nicht nur zum Schreiben des Romans, sondern bereits vorher beim Plotten und der Charakterentwicklung. Dazu ist es super einfach zu bedienen und bietet viele praktische Hilfen, was andere Schreibprogramme einfach nicht leisten können.

Auch die Demoversion ist bereits sehr stark, lohnt sich also das mal auszuprobieren. Very Happy

_________________
"Intelligente Sätze zu verfassen ist nicht einfach, schon ein kleiner Buchstabendreher kann ganze Sätze urinieren."
avatar
MrSandman
Moderator

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 27

Autoreninfos
1. Projekt:
2. Projekt:

Nach oben Nach unten

Re: Microsoft Word, Libre Office oder Open Office?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten